Poco Prospekt - vom 19.02. bis 28.04.2024 - Seite 26 *

thumbnail - Prospekte Poco - 19.02.2024 - 28.04.2024 - Produkte in Aktion - Backform, Gugelhupfform, Äpfel. Seite 26.
26 / 61

* Gültig in allen Filialen Poco

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Prospekt

 
REZEPT-IDEEN Leckereien aus süßem Hefeteig haben zur Osterzeit Tradition: so locker-leicht und duftig wie der Frühling Herrliches Hefegebäck TIPP Hefe mag’s warm Apfel-Safran-Gugelhupf ZUTATEN FÜR 1 GUGELHUPFFORM (22 CM Ø; 16 STÜCKE) : • 125 ml Milch • 30 g frische Hefe • 220 g Zucker • 250 g Butter • 500 g Weizenmehl (Type 550) • 1 TL Zitronenabrieb • 4 EL Zitronensaft • 4 Eier • ½–¾ TL Safran, gemahlen • 2 säuerliche Äpfel • 50 g getrocknete Apfelringe • 50 g Mandelblättchen • Puderzucker zum Bestäuben 1 Die Milch lauwarm (!) erhitzen. Die Hefe zerbröckeln, mit ca. 1 TL Zucker in der Milch auflösen und abgedeckt für ca. 10 Min. an einen warmen Ort stellen. Die Butter zerlassen, mit dem Mehl, dem übrigen Zucker, dem Zitronenabrieb und -saft sowie den Eiern und dem gemahlenen Safran in eine Schüssel geben. Die Hefemilch dazugeben, alles zu einem glatten Teig verkneten. 2 Die Äpfel schälen und grob raspeln. Die Apfelringe in kleine Würfel schneiden, mit den geraspelten Äpfeln unter den Teig kneten und ca. 1 Std. gehen lassen. Die Backform einfetten, mit den Mandelblättchen ausstreuen, den Teig einfüllen und für weitere ca. 30 Min. gehen lassen. 3 Den Backofen auf 180 °C vorheizen und den Gugelhupf in ca. 1 Std. goldbraun backen. Auf ein Kuchengitter Während der Ruhezeit soll der Teig „gehen“ und sein Volumen auf das Doppelte vergrößern. Damit die Hefe gut arbeiten kann, den Würfel mind. 1 Std. vor dem Backen aus dem Kühlschrank nehmen. stürzen und auskühlen lassen. Zum Servieren den Puderzucker darüber sieben, Kuchen in Stücke schneiden. ZUBEREITUNG: 25 Min. RUHEN: 1 Std. 40 Min. BACKEN: 1 Std. PRO STÜCK: 353 kcal, KH: 42 g, F: 17 g, E: 7 g KH: KOHLENHYDRATE, F: FETT, E: EIWEISS 26

Weitere Poco Prospekte

Neueste Prospekte