toom Baumarkt Prospekt - vom 20.02. bis 30.04.2024 - Seite 18 *

thumbnail - Prospekte toom Baumarkt - 20.02.2024 - 30.04.2024 - Produkte in Aktion - Rasenmäher, Gartenhaus. Seite 18.
18 / 329

* Gültig in allen Filialen toom Baumarkt

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Prospekt

 
Gartenhaus planen Entwirf dein ! s u a h n e  a G Die Idee spukt dir schon lange im Kopf herum: Ein kleines – oder größeres – Häuschen im Garten wäre praktisch. Zum Aufbewahren der Geräte, als Outdoor-Hobbyraum oder als Rückzugsort, wenn es im Haus mal wieder zu turbulent wird. Was hält dich davon ab, dir diesen Traum zu erfüllen? Es ist gar nicht so schwer, wenn du dir im Vorfeld ein paar grundlegende Gedanken machst und mit einem klaren Plan ans Werk gehst. Als Richtwert solltest du dir ca. 6 Monate Vorlauf geben, bevor du über die Schwelle deines Gartendomizils schreiten kannst. 1. Kläre im Voraus folgende Fragen: 2. Baugenehmigung a) Welchen Zweck soll dein Gartenhaus genau erfüllen? Wird es dein zweites Wohnzimmer oder soll einfach nur der Rasenmäher darin aufbewahrt werden? Ist die Frage nach der Baugenehmigung geklärt, kann es zum schönen Teil übergehen. Aus welchem Material soll dein Gartenhaus bestehen und welche Bauweise soll es haben? Jetzt heißt es, Kataloge zu schmökern und deiner Fantasie freien Lauf zu lassen. Unser Gartenbaukatalog bietet dir hierzu viel Inspiration. b) Wo soll dein Gartenhaus stehen und was bedeutet der Standort für dich? Ein Platz in der prallen Sonne lässt sich anders nutzen als ein schattiges Plätzchen unter einem Baum. Auch muss ein gewisser Grenzabstand zum Nachbargrundstück eingehalten werden. c) Apropos Baum: Gibt es möglicherweise Bäume, die für dein Häuschen gefällt werden müssen? Falls ja – kannst du dies einfach tun? Denn ab einem bestimmten Stammumfang brauchst du eine Fällgenehmigung. Auskünfte darüber bekommst du bei deinem örtlichen Naturschutzund Umweltamt. d) Wie groß soll dein Gartenhaus werden? Ab einer bestimmten Größe muss nämlich eine Baugenehmigung eingeholt werden. Die genauen Vorgaben erfährst du von deinem Bauamt, denn sie können je nach Bundesland variieren. „Vom Profi lernen“ ist das Motto unserer Respekt-Magazine. Erfahre Schritt-für-Schritt, wie du am besten bei deinem Vorhaben loslegst, damit du saubere Ergebnisse erzielst. Die verständlichen Anleitungen werden von Profitipps und unseren Videos abgerundet. QR-Code scannen oder reinklicken unter toom.de/respekt-magazine 18 Konstruktionsarten a) Steck- / Schraubsystem Bei dieser Bauweise wird zuerst ein Holzrahmen aufgebaut. Dieser bildet das Grundgerüst, auf das die zusammengesteckten Bohlen geschraubt werden. Diese Bauweise arbeitet mit einem Nut-und-Feder-System. b) Blockbohlensysteme Diese Bauweise orientiert sich an der klassischen Blockhütte, bei der die vorgefertigten Holzbohlen an den Einkerbungen ineinandergesteckt werden. Besondere Stabilität und eine besonders schöne Optik zeichnen diese Bauweise aus. c) Elementbausystem Diese Art von Gartenhaus ist besonders schnell und einfach aufgebaut, denn die vorgefertigten Wandelemente werden einfach miteinander verschraubt. Die Kanten werden abschließend mit einer Zierleiste verblendet. 3. Das Fundament Das richtige Fundament gibt deinem Gartenhaus die nötige Standfestigkeit. Für kleine Geräteschuppen reicht es meist, den Boden darunter mit 10 cm Schotter aufzufüllen und zu verdichten. Wenn das Haus größer und schwerer wird, muss ein Fundament her. Mehr Infos dazu findest du in unserem Respekt-Magazin. Alles Weitere zum Thema findest du auch unter toom.de/gartenhaus-bauen

Weitere toom Baumarkt Prospekte

Neueste Prospekte