Prospekte, Aktionen und Öffnungszeiten XXXLutz

Über XXXLutz- Geschichte

Es geschah am Weltspartag, noch dazu im historischen Jahr 1945. Am 31. Oktober eröffnete Gertrude Seifert, geborene Lutz, das Stammhaus im oberösterreichischen Haag am Hausruck mit regionaler Handwerkskunst.

Bemalte Bauernmöbel waren die ersten auf den Markt gebrachten Produkte in einer langen erfolgreichen Kette, die nicht mehr abreißen sollte. Renommierte Traditionsbetriebe wie das „Weisse Rössl“ am Wolfgangsee gehören seit Generationen zur Riege der zufriedenen Kunden und schätzen und empfehlen die Qualität von Lutz weiter. Das ist ein wichtiger Faktor, der trotz aller Veränderung und Expansion immer gleich (wichtig) geblieben ist.
Die XXXLutz Unternehmensgruppe betreibt über 260 Einrichtungshäuser in elf europäischen Ländern und beschäftigt mehr als 22.000 Mitarbeiter. Orte wie Fellbach, Oberhausen, Gamerdinger und Sonneborn genießen die Aufmerksamit von Lutz. Man benötigt Fläche und gute Infrastrukturen für solche Möbelgeschäfte. Große Namen wie, Neubert, Kröger, Rück, Hiendl prägen die Unternehmensgeschichte. In Deutschland tragen über 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Erfolg der Gruppe bei, die hier 46 XXXLutz-Einrichtungshäuser und 41 Mömax-Trend-Mitnahmemärkte betreibt. Mit einem Jahresumsatz von 4,4 Milliarden Euro ist die XXXLutz-Gruppe einer der größten Möbelhändler der Welt. Im gemeinsamen GIGA Einkaufsverband werden zudem die mehr als 1,6 Milliarden Euro Umsatz von Poco  (8500 Mitarbeiter) gebündelt. Die XXXLutz-Gruppe in Deutschland hat ihren Sitz in Würzburg.

Informationen zum Unternehmen - Möbelsortiment und Unterstützung für Mitarbeiter

Die Möbelhäuser mit dem Roten Stuhl sind Vollsortimenter. Sie bieten den Kunden eine enorme Auswahl rund um die Themen Wohnen, Inneneinrichtung und Haushalt. Möbel Mann Mobilia steht für eine extra Möbelreihe in einheitlichem Stil. Einrichtungsideen werden in den verschiedensten Stilen, Materialien und Preislagen präsentiert – von der günstigen Erstausstattung für junge Familien bis hin zu allen bekannten Möbelmarken für anspruchsvolle Kunden.

„XXXL Plus“ heißt das neue Mitarbeiter-Benefitprogramm, das die XXXLutz Möbelhäuser nach langjähriger Entwicklung seit Anfang 2017 umsetzt. XXXLutz investiert in die Motivation, Bindung und Weiterentwicklung der Mitarbeiter. Neben einem zusätzlichen arbeitsfreien Tag

im Jahr (zum Geburtstag) werden den Mitarbeitern wahlweise Krankenzusatz-, Unfallversicherung oder zusätzliche Altersvorsorge geboten. XXXLutz übernimmt hierfür die gesamten Beiträge. Ein speziell dotiertes „Notfallprogramm“ soll Mitarbeitern helfen, die Unglücksfälle (Brandschaden, Unfall, Todesfall usw.) erlitten haben. Das Programm bietet noch vieles mehr, wie attraktive Einkaufsvorteile bei Partnerfirmen.

Coupons und Aktuelles anschauen

Falls Sie auf dem aktuellen Stand bleiben möchten, sollten Sie sich online die Angebote der Woche anschauen. Durch die verschiedenen Mitgliedschaften werden immer wieder Aktionen und Gutscheine verschenkt und aufgestellt.

Die reine Werbung hält sie auf dem aktuellen Stand. Doch der persönliche Bezug zu Ihrem Laden vor Ort, ist was XXXLutz ausmacht.Das XXXLutz Möbelhaus gibt wöchentlich und monatlich Prospekte mit aktuellen Angeboten, Aktionen und Werbung heraus. Alles weitere Online unter: https://www.xxxlutz.de