Bauhaus Prospekt - vom 29.12.2023 bis 30.06.2024 - Seite 11 *

thumbnail - Prospekte Bauhaus - 29.12.2023 - 30.06.2024 - Produkte in Aktion - Fräse, Spaten, Frühbeet, Äpfel, Blüte, Pflanzsack, Hochbeet, Kompost. Seite 11.
11 / 69

* Gültig in allen Filialen Bauhaus

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Prospekt

 
BIO FÜR ALLE Kein Nutzgarten ohne Kirsche, Apfel und Pflaume. Die Blüte ist berauschend, die Ernte die Krönung des Sommers. Wichtig: Schon beim Pflanzen an die Nutzung denken: Ist das Obst lager­ fähig, mag ich den Geschmack? Bio-Kirschbaum ­ 'Büttners Rote ­Knorpelkirsche' 78793088 7-l-Topf | 24,99 5 SELBSTVERSORGUNG, GEHT DAS? *Tagesaktuelle Tiefpreise + weitere Infos Es ist möglich, aber auch erstrebenswert? ­Wissenschaftler errechnen, dass man mindestens 150 Quadratmeter Fläche pro Person braucht, um annähernd selbstversorgt zu leben. Dazu gehört viel Planung und gärtnerisches Handwerk. Und wer nicht vegan leben möchte, sollte sich mit der Tierhaltung beschäftigen. Urteil: Eine interessante Idee – der man sich nur in kleinen Schritten nähern sollte. 4 EINFACHE SCHRITTE – VOM RASEN ZUM GEMÜSEGARTEN I Die beste Lage finden Die neuen Beete sollen möglichst sonnig, aber trotzdem geschützt liegen. Etwas Schatten schadet aber nicht. Möglichst kein Gefälle in der Fläche. Abstand halten zu Bäumen und Hecken. Ideal wäre, wenn Kompost und Wasser­‑ anschluss in der Nähe sind. 6 | Frühbeet Noch früher in das Gartenjahr starten mit einem Frühbeet oder Folientunnel! 8 GardenGuard ­Kälteschutz Einfacher und wirkungsvoller Schutz, aus hochwertigem Vlies 25029770 | Tiefpreis* II Den alten Bewuchs entfernen Zuerst schält man die alte (Rasen-) Narbe ab und gräbt bei schweren Böden zwei Spaten tief um. Fräse oder Minibagger sind eine große Hilfe. Alle Steine, Wurzeln & Co., die dabei zu Tage kommen, entfernen! Alte Rasensoden nutzt man für Kompost oder im Hochbeet. Bodenqualität im Beet checken. 6 7 | Auf die Mischung kommt es an 7 Der richtige Mix im Beet macht den Unterschied! Beispiel: Bohnen lieben Spinat, vertragen aber keinen Fenchel in der Nachbarschaft. Ein ­abgestimmter Pflanzplan bringt zusammen, was zusammen gehört. III Dem Beet einen guten Rahmen geben Um dem umliegenden Rasen eine Grenze zu setzen, braucht es eine Beet­ einfassung. Das können Rasenkanten­ steine, Palisaden oder Rhizomfolie sein. Bei der Gelegenheit auch gleich die Wege im Beet anlegen, damit der Boden nicht beim Herumlaufen unnötig verdichtet wird. IV TOLLE KNOLLE Kein Gemüsegarten, keine Küche ist komplett ohne eigene Kartoffeln! Pflanzkartoffeln gibt es für jeden Geschmack, festkochend und mehlig und natürlich auch in Bio-Qualität. Diese werden (gern auch vorgekeimt) zwischen April und Juni in 10 cm Tiefe und 30 cm Abstand in lockeren, humusreichen Boden gepflanzt. Töpfe, Pflanzsäcke, Hochbeete & Co. werden gern genommen. Der Rest ist Magie – aus der Mutterknolle entwickelt sich eine ganze Handvoll super leckerer neuer Kartoffeln. Was noch fehlt: Hacken und Gießen. Nach drei Monaten kann geerntet werden. Guten Appetit! TIEFPREIS Den Boden nach Plan verbessern 8 Mutterknolle Ein neu angelegter Gemüsegarten braucht meist Kompost und anderen organischen Dünger. Schwere Böden werden zusätzlich mit Sand aufgelockert. Regelmäßiges Mulchen, Gründünger und eine abgestimmte Fruchtfolge helfen sehr. Ein auf die Bodenqualität abgestimmter Pflanzplan ist aber die Basis jeder reichen Ernte! neue Kartoffeln * Tagesaktuelle Tiefpreise finden Sie durch Eingabe der Produktnummer in unserem Online-Shop auf bauhaus.info, in der Werbebeilage oder Ihrem Fachcentrum. 11 SELBSTVERSORGUNG 5 | Obst darf nicht fehlen

Weitere Bauhaus Prospekte

Neueste Prospekte