Prospekte, Aktionen und Öffnungszeiten Bauhaus

Die Bauhaus AG ist ein Handelsunternehmen, welches seinen Sitz in Belp in der Schweiz hat. Das Unternehmen zählt zu den größten Baumarktketten in Europa. Das Unternehmen wurde als erster Baumarkt Deutschlands im Jahr 1960 gegründet. Davor war es notwendig, sich auf die Suche nach Werkzeugen von Fachgeschäft zu Fachgeschäft zu bewegen. Bauhaus stellt eine gelungene Abhilfe dar. Endlich findet man sämtliche Werkzeuge unter einem Dach. Somit verfolgt Bauhaus das gleiche Prinzip wie die großen Elektronikfachgeschäfte Media Markt und Saturn. Die lokalen Filialen vor Ort sind riesig und erstecken sich auf große Fläche. Um Berlin, Rostock, Kassel, Leipzig, Saarbrücken, Aachen, Hamburg, also komplett verteilt in ganz Deutschland kann man auf die Kompetenz von Bauhaus zurückgreifen.

Informationen zum Unternehmen

Im Gegensatz zu anderen Baumarktketten wie Obi werden die Niederlassungen über Regionalgesellschaften geführt. Neue Niederlassungen werden ohne Fremdkapital betrieben. Somit befinden sich alle Niederlassungen im Konzerneigentum. Das ist alles andere als üblich. Ein Unternehmen dieser Größenordnung, vertreten in der TV Werbung und Online, hält an solch alten Werten fest. Die Tradition wird großgeschrieben. Schlechter Kritik entgegnet Bauhaus immer mit Offenheit und Ehrlichkeit. Bauhaus sieht sich viel mehr als Aufklärer und Berater als Versandhaus. Es hat eine Lagerhalle erschaffen, in der man alles zu fairen Preisen kaufen kann.

Bauhaus ist bis heute eine Aktiengesellschaft. Aktiengesellschaft, die nicht börsennotiert ist. Das Unternehmen beschäftigt heute um die 18.500 Mitarbeiter. Mittlerweile wird der Konzern von Bern aus geleitet. Das Bauhaus in Köln ist der größte Baumarkt in Europa. Kunden können auf einer Verkaufsfläche von über 30.000 Quadratmeter ihre gewünschten Produkte heraussuchen.

Eine Wichtige Veränderung, international angetrieben war der Drive-In als Markthalle. Wenn Produkt bekannt, egal ob Holzbalken, Böden, Boden etc. fährt man mit seinem KFZ durch den Drive-In und kriegt alles eingelagert und fährt weiter. Bauhaus ist somit auch modern und entwickelt sich weiter.

Verkaufskonzept

Das Bauhaus gliedert sich in mehrere Abteilungen, welche als Fachgeschäfte bezeichnet werden. Die Fachgeschäfte konzentrieren sich ausschließlich auf Produkte, welche den Bereichen Werkstatt, Haus und Garten zugeordnet werden können. Die einzelnen Berater werden in Ihren Bereichen geschult, so dass man immer jemand Kompetentes an seiner Seite hat. Starten Sie Ihr Projekt, egal welches Sie vorhanden, mit den Waren und Tools von Bauhaus. Angebote und Kataloge liegen in Ihren Briefkästen.

Abgesehen vom Abteilungskonzept gibt es auch spezielle Fachkonzepte. Diese umfassen ein erweitertes Sortiment. Meistens treten sie unter einem eigenen Namen auf. Im Frühjahr 2014 hatte das Bauhaus einen Online-Shop eingerichtet. Hier sollten Sie zu passenden Angeboten und Aktionen definitiv vorbeischauen: https://www.bauhaus.info

Tragen Sie sich in den Online Newsletter ein und Sie werden keinen Rabatt mehr verpassen.

Die Verkaufsfläche bei den neu eröffneten Niederlassungen hat um die 20.000 Quadratmeter. Die Kunden können sich auf einem breiten Mittelgang bewegen und in die Abteilungen hineingehen, welche entlang dieser Achse angeordnet sind.

Schauen Sie sich den neuen Prospekt von Bauhaus an und sparen Sie bei Käufen bei Bauhaus.

Bauhaus veröffentlicht über einen wöchentlich erscheinenden Katalog viele Aktionen mit Werbung. Auf diese Weise kann man immer auf dem Laufenden bleiben was das Angebot vom Bauhaus angeht.

Außerdem ist Bauhaus nicht sparsam, es wird viel in Gewinnspiele investiert, die vor allem junge Kunden begeistern sollen. Tragen Sie sich online ein und gewinnen Sie etwas für Ihr zu Hause. Wenn Sie einen Hobby Heimwerker kennen, oder einen Hobby Gärtner erwerben Sie einen Gutschein und verschenken Sie Freude.