Bauhaus Prospekt - vom 1.03. bis 31.07.2024 - Seite 28 *

thumbnail - Prospekte Bauhaus - 1.03.2024 - 31.07.2024 - Produkte in Aktion - Top, Tomaten, Rosmarin, Studentenblume. Seite 28.
28 / 73

* Gültig in allen Filialen Bauhaus

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Prospekt

 
Gern zu Gast: Auch Frösche fühlen sich bei den Seglers wohl höchsten Tönen gelobt wurde, hatte Anfang tisieren. „Selbst Getränken verleiht sie eine der Nullerjahre einen regelrechten Hype ganz besondere Note“, weiß Mario Segler. losgetreten. Doch weil die Blattsukkulente Sein persönlicher Favorit ist das Afrikani- in Deutschland noch wenig bekannt war, sche Zitronenkraut. Es schmeckt nicht nur konnten die hiesigen Gärtnereien die explo- superzitronig, sondern riecht auch so. dierende Nachfrage nicht bedienen. „Das ist Bei der Kundschaft von BAUHAUS unsere Chance“, dachten die beiden Brüder steht die Physalis hoch im Kurs. „Der Top- damals und setzten auf den neuen Trend. seller schlechthin“, sagt André Segler. Alles in allem bestücken die Ostwestfalen die GUT ER R IECH E R FÜR PFL A NZ E N Das Fundament für Blu legt also eine dekorative Heilpflanze. Ihr Saft und Blattmark lässt sich unter anderem zu antibakteriellen und schmerzstillenden Gels verarbeiten. Die „Kategorie Essbares“ eröffnet kurz darauf Bärlauch – lange bevor er zum Trendkraut wurde. Auch mit dieser Wahl beweisen die Brüder einen guten Riecher für Pflanzen mit Potenzial. Seitdem ist das Sortiment kräftig gewachsen. Gut 100 der inzwischen 185 Sorten findet man in den BAUHAUS Fachcentren. Zu Klassikern wie Rosmarin oder Naschtomaten gesellen sich jede Menge außergewöhnliche Gewächse. Zum Beispiel Lakritz-Tagetes, deren Blätter intensiv nach Anis schmecken. Mit dem feinen, dillartigen Laub der buschigen Pflanze kann man süße wie salzige Speisen aroma- Fachcentren jährlich mit Hunderttausenden Pflanzen. An den gelbgrünen Töpfen kann man sie sofort erkennen. In jedem klemmt ein Schild mit Steckbrief, Pflege- und Verwendungstipps. Die gesamte Jahresproduktion der Gärtnerei beläuft sich mittlerweile auf 4,5 Millionen Stück. „Während der Hochsaison im Frühjahr schicken wir jeden Tag bis zu 100.000 Pflänzchen auf die Reise zu unseren Handelspartnern.“ Weil die Nachfrage die Kapazität am Stammsitz längst übersteigt, produzieren die Seglers inzwischen an zwei weiteren Standorten. Die größere Gewächshausanlage liegt in Greffrath am Niederrhein, die kleinere in Leopoldshöhe nahe Bielefeld. Zusammen kommen die drei Produktionstätten auf rund sechs Hektar. Wären sie alle an einem Ort, würden sie fast Wasser marsch! Das Bewässerungssystem sorgt in jeder Wachstumsphase für die richtige Dosis 2631_Garten_Reportage_Kräuter_01_2024.indd 28 01.03.24 08:55

Weitere Bauhaus Prospekte

Neueste Prospekte