Bauhaus Prospekt - vom 1.03. bis 31.07.2024 - Seite 30 *

thumbnail - Prospekte Bauhaus - 1.03.2024 - 31.07.2024 - Produkte in Aktion - Sichtschutz, Paprika, Pflanzenschutz, Erde. Seite 30.
30 / 73

* Gültig in allen Filialen Bauhaus

Nächste anzeigen

Produkte in diesem Prospekt

 
Meer-Geschmack: Das Salzkraut gehört auch zum Sortiment BLU BIO SALZKRAUT Im 12-cm-Topf. 79189592 | 3,99 so viel Raum einnehmen wie das größte Museum Europas: der Louvre in Paris. In Langenberg steht das Kultivieren im Vordergrund. Weil es dafür viele geschickte Hände braucht, zuerst beim Einbringen des Saatguts in die Erde und später beim Umtopfen der Jungpflanzen, ist hier auch der größte Teil der rund 60-köpfigen Belegschaft im Einsatz. Zwischen Februar und Juni packen bis zu 20 Aushilfskräfte mit an. Pflanzenschutz ist dabei das ganze Jahr ein Thema. Gegen Trauermücken, Läuse und andere Schädlinge setzen die Seglers etwa Pheromonfallen und Schlupfwespen ein. Chemische Keulen haben Hausverbot. „Naturnah und umweltschonend arbeiten wir schon immer. Seit unserer Zertifizierung vor neun Jahren sind wir auch offiziell eine Bio-Gärtnerei und Mitglied im Verband von Bioland“, so Mario Segler. Diese und weitere Pflanzen finden Sie in den BAUHAUS Fachcentren und auf bauhaus.info 1 1 BLU BIO PAPRIKA NACHZIPFEL Milde Schärfe, lange haltbar, im 12-cm-Topf. 78964088 | 4,99 2 2 BLU BIO AUSTERNPFLANZE Delikat maritimes Aroma, im 12-cm-Topf. 79234933 | 3,99 3 BLU BIO BLAUGLOCKENBAUM Lilafarbene Blüten. 79195632 | 17,99 4 GARDOL BIO-KRÄUTER- UND AUSSAATERDE 20 l, salzreduziert. 22990053 | 8,79 (1 l = 0,44) 30 3 4 ESSBA R E R SICH TSCH UTZ Darüber hinaus ist der Stammsitz Innovationslabor und kreatives Zentrum. Denn bevor Neuentdeckungen aus aller Welt in Serie gehen können, steht ihre Aufzucht natürlich unter besonderer Beobachtung. 2023 kamen gleich drei Gemüsearten und sechs Kräuter dazu, unter anderem Edamame und Wasserpfeffer. Malabar-Spinat gehört ebenfalls zu den Newcomern. „Dem kann man fast beim Wachsen zuschauen – ein essbarer Sichtschutz“, so André Segler über das hübsche Gemüse mit den roten Trieben. Auch der Kiri-Baum, den manche als Blauglocken- oder Kaiserbaum kennen, dürfte ungeduldige Gartenfreunde glücklich machen. Den am schnellsten wachsenden Baum der Welt kann man indes nicht essen. Damit ist er eine der wenigen Ausnahmen im ansonsten für den Verzehr kultivierten Bio-Sortiment der Gärtnerei. Dass ihm hier dennoch ein warmes und helles Plätzchen sicher ist, geht auf eine Kooperation mit WeGrow zurück. „Der Pflanzenzuchtbetrieb liefert die Jungpflanzen, und wir päppeln sie, bis sie groß und stark genug für den Verkauf sind“, so André Segler. Mehr Auswahl im Online-Shop 2631_Garten_Reportage_Kräuter_01_2024.indd 30 01.03.24 08:56

Weitere Bauhaus Prospekte

Neueste Prospekte